Foto von einem Plakat einer Versicherung in Oldenburg auf der für eine "Falls-es-anders-kommt-Rechtschutzversicherung" geworben wird. Auf dem Plakat sieht man einen Mann, der einen Erwachsenen Roller bestellt hat und ein Kinder Roller geliefert bekommt. ung in Oldenburg auf der für Falls-es-anders-kommt-Versicherung geworben wird. in Oldenburg auf dem für eine "Falls-es-anders-kommt-Rechtschutzversicherung" geworben wird. Auf dem Plakat sieht man einen Mann, der einen Erwachsenen Roller bestellt hat und ein Kinder Roller geliefert bekommt.

Bei einem Abendspaziergang bin ich über das Plakat eines Versicherungsvertreters aus Oldenburg „gestolpert“. Darauf wurde für die „Falls-es-anders-kommt-Rechtschutzversicherung“ geworben. Ich dachte direkt, was wäre es cool, wenn es sowas auch für das eigene Leben gibt. Eine Versicherung, die, wenn etwas schiefgelaufen ist, das Ganze irgendwie wieder gerade biegt. Die könnte man doch manchmal so richtig gut gebrauchen.

Aber je mehr ich auf meinem Spaziergang über dieses Plakat nachdachte, wurde mir klar, dass wir so eine Absicherung für unser Leben gar nicht brauchen. Die Ressourcen, die uns helfen, aus einer verfahrenen Situation wieder herauszukommen, die Kraft auch mit Schicksalsschlägen fertig zu werden, den Willen, eine Veränderung im Leben anzustreben, diese Ressourcen tragen wir in uns.

Nichtsdestotrotz spüren wir diese Kraft manchmal nicht mehr. Oder wir haben das Gefühl, dass uns der Verlust eines geliebten Menschen den Boden unter den Füßen wegzieht. Oder wir stecken so in einem Gedankenkarussell fest, dass wir keinen Ausweg mehr sehen.

Dann ist es gut, sich Hilfe zu holen. Jemandem sein Problem zu schildern. Mit jemandem gemeinsam seine Gedanken zu sortieren. Sich an die Hand nehmen zu lassen, um die eigenen Stärken wiederzuentdecken. Sie sind da. Aber man kann sie nicht immer sehen.

Ein Coach kann dir genau hierbei helfen. Die Ressourcen, um Probleme zu lösen, trägst du in dir und die Entscheidungen für dein Leben triffst du selbst! Aber es tut manchmal gut, wenn man nicht allein durch schwierige Zeiten gehen muss. Es tut gut, wenn man Zweifel an einer Entscheidung im Gespräch mit jemandem wertfrei hinterfragen lassen kann. Es tut gut, wenn jemand anderes einem zeigt, was man schon alles in seinem Leben geschafft hat und das man immer wieder auf diese Kraft vertrauen kann.

Coaching als die „Falls-es-anders-kommt-Versicherung“ für Ihr Leben!

Teilen Sie diesen Beitrag:

Zurück zur Übersicht